Bildungsprogramm 2019

Offene Trainings 112 Aktuelle kreditrecht- liche Entscheidungen Der Kredit eines in Schwierigkeiten geratenen Kredit- nehmers braucht intensive Betreuung. Umso mehr, wenn ein Gerichtsverfahren anhängig ist. In Zeiten sinkender Margen darf bei der Risikominimierung durch Ausschöpfung der rechtlichen Optionen nichts „schiefgehen“. Sie beleuchten das Spannungsfeld Kundengeschäft – Risiko – Sicherheiten und bekom- men Tipps zur Gestion des Kredits in der Krise. Aktu- elle OGH-Entscheidungen werden analysiert, um die richtige Handlungsoption zu wählen. Ihr Referent ist ein Top-Professor und Anwalt im Kreditmarkt. „Eine sehr informative und praxisorientierte Veranstaltung, die geprägt ist vom reichen Erfah- rungsschatz des Vortragenden sowie den intensi- ven Diskussionen unter den Teilnehmern aus ganz Österreich.“ Markus Zwiefelhofer, RLB Tirol SCHWERPUNKTE ƒ ƒ OGH-Rechtsprechung zu Bürgschaft, Pfand, Zession und Co. ƒ ƒ Aufklärungspflicht, Eigentumsvorbehalt in der Insolvenz ƒ ƒ Beendigung von Geschäftsbeziehungen ƒ ƒ Kreditnehmerwechsel und Haftung von Sachver- ständigen ƒ ƒ Fristen, Akteure und Maßnahmen im Rechtsfall ZIELGRUPPE Diese Veranstaltung richtet sich in erster Linie an: Kundenbetreuer, Experten Risikomanagement CREDITS D.KB D.FB GL PREIS 875 Euro REFERENT Univ.-Prof. Dr. Hubertus Schumacher Seminar, 2 Tage | SEM: 03060169 Seminar, 2 Tage | SEM: 03060163 Insolvenzrecht in der Praxis Insolvenz und Konkurs eines Kunden kommen in der Bankenpraxis immer häufiger vor. Daher wird das Wissen rund um die weitere Zusammenarbeit, das Konkursverfahren und die Gestionierung immer wich- tiger. Sie lernen die wichtigsten To-Dos im Umgang mit Konkursverwalter und Behörden in der Insolvenz des Kunden kennen und bekommen Einblick in die korrekte Kontoführung und Konkursabwicklung. Ihre Referenten zeigen anhand von Praxisfällen, worauf es wirklich ankommt, damit Ihre Bank proaktiv mit der „Pleite“ eines Kunden umgehen kann. „Das Seminar bietet einen guten Überblick zu den verschiedenen Insolvenzverfahrensarten. Frühzeiti- ge Erkennung von Krisen, notwendige Maßnahmen und die Insolvenzabwicklung werden praxisnah vermittelt.“ Josef Steiner, RB Oberes Mölltal SCHWERPUNKTE ƒ ƒ Basiswissen zu Insolvenzrecht und Forderungs- anmeldung ƒ ƒ Wirkung der Forderungsanmeldung und Ver- fahrenseröffnung ƒ ƒ Verwertung der Sicherheiten im Konkurs ƒ ƒ Fallbeispiele und aktuelle Rechtsprechung ZIELGRUPPE Diese Veranstaltung richtet sich in erster Linie an: Kundenbetreuer Privatkunden, Kundenbetreuer Firmenkunden CREDITS D.KB D.FB GL PREIS 950 Euro REFERENTEN Mag. Roland Kubo Dr. Friedrich Schubert  Fachkompetenz Recht & Steuern

RkJQdWJsaXNoZXIy NjAyMDY=