Bildungsprogramm 2019

Firmenkundengeschäft 80 Seminar, 2 Tage | SEM: 03030573 Seminar, 2 Tage | SEM: 03030301 Steuerfragen im Firmen- kundengeschäft In Zeiten sich rasch ändernder Steuerbestimmungen und zunehmenden Drucks auf Erträge und Liquidität erwarten Ihre Kunden Ideen zur steuerlichen Opti- mierung ihres Geschäftsmodells. In diesem Seminar bringen Sie Ihr steuerliches Fachwissen auf den letzten Stand, erhalten einen Ausblick auf bevorste- hende Neuerungen und vertiefen Ihr Spezialwissen in Sachen Umgründung, Betriebsübergabe und Stif- tungen. Damit können Sie die steuerliche Situation des Kunden professionell in Ihre Beratung einfließen lassen und liefern einen zusätzlichen Mehrwert. „Als professioneller Kundenberater ist es unerläss- lich, die steuerlichen Hintergrundüberlegungen des Firmenkunden fachlich zu verstehen.“ Andreas Unger, Trainer SCHWERPUNKTE ƒ ƒ Einkommen- und Körperschaftsteuer im betrieb- lichen Bereich ƒ ƒ Steuerliche Überlegungen zur optimalen Rechtsform ƒ ƒ Spezialfragen der Umgründung, Betriebsüber- gabe und Stiftungen ƒ ƒ Vorgehen bei Betriebsprüfungen und finanzstraf- rechtliche Bestimmungen ZIELGRUPPE Diese Veranstaltung richtet sich in erster Linie an: Kundenbetreuer Firmenkunden, Kundenbetreuer Kommerzkunden CREDITS D.KB GL PREIS 825 Euro REFERENT Dr. Andreas Unger Planrechnungen von Firmenkunden Die Vergabe von Krediten ohne Analyse der Plan- und Investitionsrechnungen des Kunden durch den Fir- menkundenbetreuer kann zum Bumerang werden. In diesem Seminar lernen Sie, Planwerte gezielt zu hinterfragen und die Rückführungsmöglichkeiten der Kreditmittel sowie die Liquiditätsentwicklung profes- sionell einzuschätzen. Mit aktuellen Fallbeispielen aus Ihrer Praxis stärken Sie Ihre Beurteilungsfähigkeit. So gewinnen Sie Sicherheit in der Analyse und Bewer- tung der Projekte Ihrer Kunden. „Das Seminar gibt einen praxisorientierten Einblick in die verschiedenen Arten von Planungsrechnun- gen und hilft bei der kritischen Auseinandersetzung mit den wesentlichsten Planungsparametern.“ Andreas Geiblinger, RLB Oberösterreich SCHWERPUNKTE ƒ ƒ Grundlagen der Plan- und Investitionsrechnung, Liquiditätsplanung ƒ ƒ Plausibilitätsprüfung von Planwerten ƒ ƒ Nutzung subjektiver, qualitativer Erfahrungswerte ƒ ƒ Positive Fortbestandsprognose ƒ ƒ Fallbeispiele aus der Bankpraxis ZIELGRUPPE Diese Veranstaltung richtet sich in erster Linie an: Kundenbetreuer Firmenkunden, Experten Risikomanagement und Revision CREDITS D.KB GL PREIS 775 Euro REFERENT Franz Großschedl

RkJQdWJsaXNoZXIy NjAyMDY=