Bildungsprogramm Funktionäre 2019

Weitere Funktionsperioden Weitere Funktionsperioden 15 Campus Seminar, 1,5 Tage | SEM: 01020490 Seminar, 1,5 Tage | SEM: 01020491 Geno plus Modul 3 Diagnose und Steuerung des Bankgeschäfts Ein Überangebot an betriebswirtschaftlicher Infor- mation und eine exzessive Flut an PowerPoint-Folien können den klaren Blick auf die wirtschaftliche Ent- wicklung der Genossenschaft verstellen. Als Eigentü- mervertreter brauchen Sie nicht alle Details. Wenige, aber dafür aussagekräftige Daten, die regelmäßig aktualisiert werden können, sind hilfreich. Damit wer- den Trends und Muster in der Entwicklung sichtbar und Sie können die Verantwortung für Kontrolle und die Mitarbeit bei der strategischen Ausrichtung in Kooperation mit der Geschäftsleitung leichter wahr- nehmen. Mit dem „Funktionärsnavigator“ erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die eigene Situation und mögliche notwendige Maßnahmen zur Sicherung des nachhaltigen Erfolges Ihrer Bank. Dar- über hinaus beschäftigen Sie sich auch mit kritischen Situationen in der Kreditbeurteilung und werden fit für die Abwägung des Nutzens und der Risiken in besonders grenzwertigen Fällen. „Die Inhalte wurden sehr anschaulich, lebendig und praxisorientiert vorgetragen. Für mich als AR- Vorsitzender eine anwendbare Orientierungshilfe sondergleichen.“ Johannes Adelsberger, Aufsichtsratsvorsitzender, RB Going SCHWERPUNKTE ƒ ƒ Zusammensetzung, Interpretation und Bench- marking relevanter Bankkennzahlen ƒ ƒ Beurteilung der Profitabilität und Nachhaltigkeit im Kundengeschäft ƒ ƒ Der„Funktionärsnavigator“ als neues Steuerungs- tool ƒ ƒ Kritische Situationen in der Kreditbeurteilung PREIS 800 Euro TERMINE ƒ ƒ 01.02.-02.02.2019 | Salzburg Hotel Hollweger, 5340 St. Gilgen ƒ ƒ 26.04.-27.04.2019 | Steiermark Garten-Hotel Ochensberger, 8181 St. Ruprecht/Raab ƒ ƒ 07.11.-08.11.2019 | Niederösterreich Hotel Krainerhütte, 2500 Baden Geno plus Modul 4 Genossenschaftsstrukturen professionell weiterentwickeln In bewegten Zeiten benötigen Genossenschaften mehr denn je klare Strukturen, rasche Entscheidungs- wege und kompetente Führungsarbeit. In diesem Modul beschäftigen Sie sich daher intensiv mit der Gestaltung und Weiterentwicklung professioneller Genossenschaftsstrukturen. Fragen der Zusammen- setzung der Gremien, der Entscheidungsfindung sowie der effizienten Steuerung von Gremiensitzun- gen werden ebenso bearbeitet wie der Umgang mit ausgewählten fordernden Situationen in der Tätigkeit als Spitzenfunktionär. Anhand von Fällen arbeiten Sie an den „Magic Moments“ der Spitzen- funktionärstätigkeit, machen den „Self Check“ und lernen unterschiedliche Konstellationen erfolgreicher Genossenschaftsgremien kennen. Mit bewährten Rezepten machen Sie sich zu Hause an die Weiterent- wicklung der eigenen Genossenschaft. „Die erfahrenen Referenten dieses interaktiven Seminars haben vielfältige Lösungsansätze vermittelt. Ideal, um in der eigenen Bank einen konstruktiven Prozess in Bewegung zu setzen.“ Dr. Volker Moser, Aufsichtsratsvorsitzender, RBB Klagenfurt SCHWERPUNKTE ƒ ƒ Prinzipien effektiver und effizienter Gremienarbeit ƒ ƒ Fallarbeit und Good Practices ƒ ƒ Führungsgrundsätze im Ehrenamt ƒ ƒ Gremiensitzungen: Pflichtübungen und berei- chernde Methoden PREIS 800 Euro TERMINE ƒ ƒ 12.04.-13.04.2019 | Steiermark Genusshotel Riegersburg, 8333 Riegersburg ƒ ƒ 17.05.-18.05.2019 | Oberösterreich Hotel Alpenblick, 4202 Kirchschlag ƒ ƒ 27.09.-28.09.2019 | Salzburg Gastagwirt, 5301 Eugendorf ƒ ƒ 14.11.-15.11.2019 | Niederösterreich Hotel Krainerhütte, 2500 Baden Bitte beachten Sie, dass der Abschluss von Kompetenz plus Voraussetzung für den Besuch dieser Veranstaltungen ist.

RkJQdWJsaXNoZXIy NjAyMDY=