Bildungsprogramm Funktionäre 2019

Weitere Funktionsperioden 16 Management- Potenzialcheck Wenn – aus heutiger Sicht – in drei bis fünf Jahren die Nachbesetzung einer GL-Funktion in Ihrer Raiffei- senbank ansteht, fragen Sie sich als Spitzenfunktionär vielleicht: ƒ ƒ Welche(n) bankinternen Kandidaten sollen wir „in Stellung bringen“, ohne uns heute schon festzulegen? ƒ ƒ Wer soll die umfassende Managementausbildung machen? ƒ ƒ Wie gehen wir mit Kandidaten um, die sich Hoffnungen machen, die wir aber nicht für geeignet halten? Der Management-Potenzialcheck liefert Ihnen die Antworten. Dieses Verfahren filtert aus einer Gruppe bankinterner Kandidaten jene heraus, die das größte Potenzial für eine mittelfristig zu besetzende Managementposition – in der Regel eine GL-Funktion – haben. In einer Startbesprechung in Ihrer Bank wird das maßgeschneiderte Anforderungsprofil mit Funk- tionären und Geschäftsleitung erarbeitet. Nach einer Analyse der Bewerbungsunterlagen werden Ein- drücke der Vorgesetzten aller Kandidaten eingeholt und die Kandidaten absolvieren ein differenziertes Online-Testverfahren. Raiffeisen Campus Berater füh- ren mit jedem Bewerber ein systematisches Interview, danach erhalten Sie die präzisen Ergebnisse und eine fundierte Entscheidungsempfehlung. Im Anschluss erhält jeder Bewerber ein einstündiges Coaching, in dem weitere Entwicklungsaktivitäten besprochen werden. Geschäftsleiter-Audit Die Entscheidung über die Besetzung einer Ge- schäftsleiterposition hat erheblichen Einfluss auf den Geschäftserfolg in den nächsten Jahren. Der Raiffeisen Campus bietet mit dem Geschäftslei- ter-Audit ein erprobtes Verfahren zur Begleitung der Funktionäre bei diesem sensiblen Entscheidungspro- zess. Gegenseitiges Vertrauen und Diskretion zwi- schen der Raiffeisenbank und dem Raiffeisen Cam- pus sind dabei oberstes Gebot. Neben den bankinternen Anforderungen gibt es auch seitens der Aufsichtsbehörden klare Erwartungen, die unter dem Begriff Fit & Proper nicht mehr wegzuden- ken sind. Viele Obleute lassen sich daher bei dieser sensiblen Personalentscheidung durch unabhängige Personalexperten des Raiffeisen Campus beraten. Diese helfen beim Maßschneidern des Anforderungs- profils für die spezifische Situation der Raiffeisenbank, bei der Ausschreibung, der Vorauswahl der Bewerber, der Erstellung eines Leistungs- und Persönlichkeits- profils der Top-Kandidaten, der Moderation eines Hearings und beim Feedback an die Bewerber. In jedem Fall bleibt aber die Entscheidung über Auswahlkriterien und die Festlegung auf einen Kan- didaten bei den Gremien der Genossenschaft. Bun- desländerspezifische Vorgehensweisen in der Ge- schäftsleiter-Nachbesetzung werden in Abstimmung mit dem Auftraggeber mitberücksichtigt. Als Spitzenfunktionär haben Sie Fragen zum Thema Geschäftsleiter-Nachfolge? Oder Sie denken über eine Funktionärsklausur nach, um in Ruhe wichtige Zukunftsthemen Ihrer Genossenschaft zu besprechen? Ich freue mich auf Ihren Anruf! Mag. Christian Seidl Coaching und Beratung 0664/627 57 52 christian.seidl@raiffeisencampus.at Kontakt

RkJQdWJsaXNoZXIy NjAyMDY=